VdS auf dem ATT in Essen

2. Juni 2010 - g.grutzeck

Die 26. Ausgabe des ATT in Essen zog am 29. Mai zahlreiche Sternfreunde aus dem In- und Ausland in die Räumlichkeiten der Gesamtschule Bockmühle nach Essen. Ein Stau auf der Autobahn verzögerte die Anreise von Süden, sodass der übliche erste Run der Schnäppchenjäger auf die Stände zu Beginn verhaltener ausfiel, als gewohnt.
Nach und nach füllten sich die Räume und selbstbewusst positionieren die Veranstalter des ATT, der Verein Walter-Hohmann-Sternwarte, die Veranstaltung als Europas größte Astronomiebörse. Der ATT – der "Astronomische Tausch- und Trödeltreff" in Essen bietet eine Mischung aus Messe, Marktplatz und Treffpunkt der Astrowelt. Vom kleinen Adapterring bis zum großen Spiegelteleskop gab es alles zu kaufen oder zumindest zu bestaunen. Das gute Wetter nutzen die Anbieter von Sonnenteleskopen, um die Besucher auf dem Außengelände einen Liveanblick auf das Zentralgestirn zu gewähren.
Die VdS hatte sich in gewohnter Position im Foyer mit neu gestaltetem Stand aufgebaut. An diesem Treffpunkt der "Nachtaktiven" konnten viele Mitglieder und Interessenten begrüßt werden. Die VdS-Fachgruppe Sonne nutzte den ATT-Termin zu ihrer 33. Tagung Sonne. Auch andere Fachgruppen waren durch zahlreiche Mitglieder vertreten und namhem die Gelegenheit zum Austausch von Angesicht zu Angesicht wahr.