Astromessen: ATT 2021 digital und das Aus für die AME

1. Februar 2021 - Carolin Liefke

Aufgrund der Corona-Pandemie mußten die beiden großen Astronomiemessen in Deutschland – der Astronomische Tausch- und Trödeltreff ATT in Essen und die Astro-Messe AME in Villingen-Schwenningen – im Jahr 2020 abgesagt werden. Während der ATT in diesem Jahr digital seine Türen öffnet, steht nun fest, dass die AME im Jahr 2019 zum letzten Mal stattgefunden hat.

Bis zum vorgesehenen Termin für den ATT am 8. Mai 2021 ist mit einer Entspannung der Situation dahingehend, dass Großveranstaltungen wie gewohnt durchgeführt werden, nicht zu rechnen. Das Organisationsteam von der Walter-Hohmann-Sternwarte in Essen plant daher für dieses Jahr eine digitale Version online von 10 – 16 Uhr, bei der die Aussteller den Besuchern die aktuellen Trends und die neuesten Produkte näherbringen und Referenten ausgewählte Themen aus der Astronomie präsentieren werden. Dabei soll so viel wie möglich vom Live-Charakter des ATT erhalten bleiben. Weitere Informationen zum Ablauf in Kürze unter http://www.att-essen.de/index.php/de

Die AME hätte in diesem Jahr am 11. September 2021 stattfinden sollen. Auch für diesen Termin ist Planungssicherheit derzeit nicht möglich. Das Organisationsteam um Walburga und Siegfried Bergthal hat sich zusätzlich zur Absage des diesjährigen Termins dazu entschlossen, keine weiteren Astronomie-Messen mehr zu veranstalten. Die AME hat viele Jahre lang die Astro-Szene bereichert und war ein jährliches Highlight insbesondere für Sternfreunde aus dem Süden Deutschlands sowie aus Österreich und der Schweiz. Wir sagen: Vielen Dank dafür!