Kometen

Die VdS-Fachgruppe Kometen hat es sich zum Ziel gesetzt, alle an der Kometenbeobachtung interessierten Amateurastronomen umfassend bei der Beobachtung und Auswertung zu unterstützen. Zu diesem Zweck erscheint fünfmal im Jahr das Online-Magazin “Schweifstern”, das Mitteilungsblatt der Fachgruppe, in dem die neuesten Informationen über alle aktuellen Kometen, Lichtkurven und Übersichts- bzw. Aufsuchkarten sowie Fachgruppen-Interna zu finden sind. 

Comet C/2013US10 CATALINA am 11. Dezember 2015 fotografiert von Gerald Rhemann in Jauerling (Österreich).

Stets aktuelle Informationen können über Kometen von den Internet-Seiten der FG Kometen abgerufen werden. Unter der Adresse fg-kometen.vdsastro.de finden sich Entdeckungsmeldungen, Beobachtungshilfen, zahlreiche Fotos sowie Analysen zu den aktuell sichtbaren Kometen. Schließlich betreut die Fachgruppe die Kometenrubrik im “VdS-Journal für Astronomie” und in “Sterne und Weltraum”. 

Ein wichtiges Anliegen der FG Kometen ist die Veröffentlichung von Auswertungsberichten über alle hinreichend beobachteten Kometen. Diese werden hauptsächlich im “VdS-Journal für Astronomie” und in “Sterne und Weltraum” publiziert. Vorläufige Auswertungen finden sich auf den Internet-Seiten der FG Kometen. Ein weiteres wesentliches Ziel ist die Standardisierung der Kometenbeobachtung durch die verbindliche Anwendung international akzeptierter Schätzmethoden und die weltweit einheitliche Speicherung von Beobachtungsergebnissen in der Datenbank COBS. Die Fachgruppe verfügt über ein sehr großes, öffentlich zugängliches Archiv von Kometenfotografien.

Komet C/1858 L1 (Donati) über Venedig am 5. Oktober 1858. Quelle Wikipedia.

Für Neulinge auf dem Gebiet der Kometenbeobachtung hat die FG Kometen die Broschüre “Einstieg in die visuelle Kometenbeobachtung”, für Fortgeschrittene die Broschüre “Anleitung zur visuellen und fotografischen Kometenbeobachtung” erstellt. Die erste Broschüre ist frei von der Homepage zum Download verfügbar. Ausführlich über alle den Amateur betreffenden Gebiete der Kometenbeobachtung und -auswertung informiert das von der Fachgruppe erarbeitete Buch “Kometen beobachten”, welches zwar nur noch gebraucht erhältlich ist, aber über die Fachgruppenseite heruntergeladen werden kann. 

Innerhalb der FG Kometen existieren Arbeitsgebiete 

– Visuelle Kometenbeobachtung 

– Fotografische Kometenbeobachtung 

– Kometenzeichnungen 

– Spektroskopie und Fotometrie. 

In unregelmäßigen Abständen organisiert die FG Kometen ein Treffen der Kometenbeobachter. 

Comet C/2020 F3 (NEOWISE) fotografiert im Sommer 2020 über einem See in der Südheide von Katja Seidel.

Ansprechpartner der Fachgruppe 

Uwe Pilz 
Pöppigstr. 35 
04349 Leipzig  

Postalischen Anfragen bitte Rückporto beilegen!

Telefon 
+49 341 6010386

E-Mail
fg-kometen@vds-astro.de

Webseite
fg-kometen.vdsastro.de

Forum
forum.vdsastro.de