(186) Celuta (12,5 mag) bedeckt TYC 2881-01147-1 (9,6 mag, Sternbild Perseus) für 5,2 s, Hell.-Abnahme 8,7 mag, Pfad O-Deutschld. – SW-Deutschld. – Schweiz

(2323) Zverev (14,8 mag) bedeckt TYC 1788-00301-1 (9,3 mag, Sternbild Widder) für 2,4 s, Hell.-Abnahme 5,8 mag, Pfad N-Deutschld.

(44) Nysa ( mag) 49′ N der off. Hfn. NGC 1817 (7,7 mag, 19′) und NGC 1807 (7,0 mag, 12′), Sternbild Stier

(181) Eucharis (12,5 mag) bedeckt HIP 52224 (9,9 mag, Sternbild Sextant) für 2,1 s, Hell.-Abnahme 13,7 mag, Pfad Schweiz – S-Deutschld. – Österreich

(573) Recha (14,0 mag) bedeckt HIP 30484 (6,7 mag, Sternbild Fuhrmann) für 4,7 s, Hell.-Abnahme 7,2 mag, Pfad Österreich – SW-Deutschld. – Schweiz

(1091) Spiraea (15,4 mag) bedeckt TYC 1864-00542-1 (9,4 mag, Sternbild Zwillinge) für 3,7 s, Hell.-Abnahme 6,2 mag, Pfad SO-Deutschld. – Schweiz

(5234) Sechenov (15,4 mag) bedeckt HIP 856 (8,1 mag, Sternbild Pegasus) für 0,9 s, Hell.-Abnahme 8,1 mag, Pfad NW-Deuschld. – SO-Deutschld. – Österreich

(7) Iris (8,5 mag) 47,5′ W Doppelstern Zeta Cancri (5,3 mag)

(1474) Beira (14,9 mag) bedeckt UCAC4 618-132435 (10,0 mag, Sternbild Pegasus) für 0,8 s, Hell.-Abnahme 4,7 mag, Pfad S-Deutschld. – Österreich

(828) Lindemannia (16,5 mag) bedeckt TYC 273-00196-1 (9,2 mag, Sternbild Jungfrau) für 1,9 s, Hell.-Abnahme 7,3 mag, Pfad N-Deutschld.