Enge Begegnung der Planeten Merkur, Mars und Jupiter am 10. und 11. Dezember 2006

29. März 2008 - g.grutzeck

Am morgendlichen Himmel im Dezember ist ein seltenes Schauspiel zu beobachten: eine enge Begegnung (Konjunktion) der Planeten Merkur, Mars und Jupiter. Der geringste Abstand von etwa 1° wird dabei am 10. und 11. Dezember erreicht. Eine moderne, und etwas verfrühte Version des “Stern von Bethlehem” also. Es war wohl eine Konjunktion der hellen Planeten Jupiter und Saturn, die bei Christi Geburt die drei Weisen aus dem Morgenland nach Bethlehem geleitet hat – und nicht etwa, wie oft dargestellt, ein Komet. PRESSEMITTEILUNG 2006/5: Konjunktion (24.02.07, PDF-Dokument, 34 kB)