Tagung und Mitgliederversammlung der VdS vom 18.-20.10. in Osnabrück

12. Oktober 2013 - g.grutzeck
Wir laden wir Sie ganz herzlich ein zur diesjährigen Tagung und Mitgliederversammlung der Vereinigung der Sternfreunde e. V. Diese findet in diesem Jahr am 19. Oktober statt. Wir sind zu Gast im dortigen Museum am Schölerberg mit dem angeschlossenen Planetarium. Für das Vorfeld der Mitgliederversammlung konnte am Samstag wieder ein attraktives und vielseitiges Vortragsprogramm zusammengestellt werden. Neben der praktischen Astronomie stehen dabei aktuelle Themen aus der amateurastronomischen Szene im Mittelpunkt.
Der Tagungsort ist das Museum am Schölerberg, Klaus-Strick-Weg 10, 49082 Osnabrück.
Das Programm:
Einlass der Besucher ab 9:00 Uhr
10:00 Uhr
Begrüßung und Eröffnung der 31. VdS-Tagung
Otto Guthier, Vorsitzender VdS
Bürgermeisterin Karin Jabs-Kiesler, Stadt Osnabrück
10:15 Uhr
Dr. Andreas Hänel, Museum am Schölerberg, Osnabrück
“Amateurastronomie und Lichtverschmutzung” – Wo gibt es noch dunkle Beobachtungsorte und was kann man gegen die Lichtverschmutzung tun?
11:00 Uhr
Daniel Fischer
“ISON im Anflug”
11:30 Uhr
Dr. Michael Geffert
“Das Observatorium Hoher List – Entstehung, Betrieb und Zukunft”
11:45 Uhr
Daniel Spitzer
“Teleskopselbstbau am Beispiel eines 24-Zöllers”
12:45 – 14:00 Uhr
Mittagspause
Gemeinsames Mittagessen im Landkreis-Restaurant
14:00 Uhr
Torsten Güths
“Initiative zeigen: Dark Sky Beleuchtung lokal anregen”
14:25 Uhr
Prof. Dr. Walter Oberschelp
“Beobachtung des Halbschattens und das Weber-Fechner-Gesetz”
14:50 Uhr
Daniel Sablowski
“Spektroskopische Techniken und Methoden”
15:30 Uhr
Bernd Pröschold
“Sternstunden – Landschaften im Rhythmus des Kosmos”
16:30 Uhr
Kaffeepause
Möglichkeit zur Besichtigung des Museums am Schölerberg
17:00 Uhr
31. Ordentliche Mitgliederversammlung der Vereinigung der Sternfreunde / Preisverleihung
ab 19:30 Uhr
Abendessen und gemütliches Beisammensein der Teilnehmer 
Möglichkeit des Planetariumsbesuches
Ein Treffen am Vortag im Restaurant Pizzeria Taormina (18.10., 19 Uhr, Iburger Straße 88, Osnabrück) sowie die Möglichkeit zum Besuch eines Megalithgrabes sowie der Sternwarte des Naturwissenschaftlichen Vereins Osnabrück und der Expo-Sternwarte Melle (Anreise mit eigenem Fahrzeug) am 20. Oktober rahmen das Programm ein.