Komet ISON: Neue Prognose zur Helligkeit

7. Oktober 2013 - g.grutzeck

Uwe Pilz, Leiter der Fachgruppe Kometen der Vereinigung der Sternfreunde, hat in einer aktuellen Modellrechnung den wahrscheinlichen Helligkeitsverlauf von Komet ISON berechnet. Seine Prognose: Beobachtung am Taghimmel ja, aber das Helligkeitsmaximum ist voraussichtlich spitz um den Zeitpunkt der größten Annäherung an die Sonne am 28. November herum.
Die Prognose, weitere Informationen zum Kometen ISON und allgemeine Informationen zum Kometen finden Sie auf unserer Sonderseite zu den hellen Kometen 2013, die wir laufend aktualisieren.