Komet mit bloßem Auge: Lovejoy (C/2014 Q2)

1. Januar 2015 - g.grutzeck
Jupiter dominiert um den Jahreswechsel 2014/2015 herum den Himmel, was die Helligkeit angeht. Die positive Überraschung ist aber der Komet Lovejoy, dessen Helligkeit es möglich macht ihn mit bloßem Auge am Himmel auszumachen. Mehr zu sehen ist mit einem Fernglas. Ist der Himmel frei von Wolken, kann man mit Hilfe unserer Aufsuchkarten selbst einmal wagen, den Schweifstern zu sehen.
In den Tagen kurz nach dem Jahreswechsel ist das auffällige Sternbild Orion eine willkommene Orientierung. Mit dem Fernglas anhand der Aufsuchkarte von Orion aus langsam in die richtige Richtung schwenken, dann wird man den Kometen im Sternbild Eridanus als verwaschenen Stern ausmachen können. Leider ist am 5. Januar Vollmond, sodass derzeit Details nur schwer zu erkennen sind. Zudem steht der Komet in unseren Breiten recht nahe am Horizont. Bis zum nächsten Neumond am 20. Januar bessert sich die Situation zusehends, der Himmelshintergrund ist ohne den Mond dunkler (einen möglichst dunklen Standort zur Beobachtung aufsuchen) zudem steigt der Komet etwas höher. Der Komet wandert im Lauf des Januar dann durch die Sternbilder Stier, Widder und Dreieck. Seinen sonnennächsten Punkt erreicht der Komet am 30. Januar, der Erde steht er allerdings bereits am 7. Januar am nächsten, sodass die Helligkeit für Beobachter auf der Erde wieder etwas abnehmen düfrte. Kometen sind aber immer für Überraschungen gut. Hoffentlich haben die Wolken ein Einsehen mit den Kometenfans zum Start des Jahres 2015. Aufsuchkarte für Komet C/2014 Q2 (Lovejoy) für den Zeitraum 02.01.2015 bis 15.01.2015 jeweils um Mitternacht Aufsuchkarte für Komet C/2014 Q2 (Lovejoy) für den Zeitraum 16.01.2015 bis 30.01.2015 jeweils um Mitternacht Aktuelle Informationen, Beobachtungberichte und Bilder zum Kometen C/2014 Q2 (Lovejoy) und andere Kometen finden Sie immer aktuell auf den Seiten der VdS-Fachgruppe Kometen.