Die Perseiden 2007

29. März 2008 - g.grutzeck

Jedes Jahr im August bietet der Sternschnuppenschwarm der Perseiden ein zuverlässiges und mitunter spektakuläres Himmelsschauspiel. Die meisten Meteore werden in der Nacht vom 12. auf den 13. August aufleuchten. Das Maximum wird zwar erst am 13.8. gegen 8 Uhr MESZ erreicht, trotzdem ist zwischen 22:00 und 4:00 Uhr MESZ mit bis zu 60 Sternschnuppen pro Stunde zu rechnen. Dieses Jahr stört der Mond nicht: Es ist Neumond. Damit werden auch schwächere Sternschnuppen sichtbar sein. Es lohnt sich also in diesem Jahr ganz besonders – sofern es das Wetter erlaubt – nach Perseiden Ausschau zu halten. Auch in den vorgehenden und nachfolgenden Nächten können einzelne Ereignisse zu sehen sein. Als Zugabe ist der rötliche Mars in der Morgendämmerung über dem östlichen Horizont im Sternbild Stier sichtbar. PRESSEMITTEILUNG 2007/2: Perseiden (04.08.07, PDF-Dokument, 245 kB)