ATT in Essen – Messe und Treffpunkt

8. Mai 2011 - g.grutzeck

Zur 27. Auflage des ATT hatte am 7. Mai das Team der Walter-Hohmann-Sternwarte nach Essen eingeladen. Die nach Auskunft des Veranstalters größte Astronomie-Börse für Amateurastronomen in Europa war wieder Handelsplatz und Treffpunk der Szene. Neben den Ständen bekannter Astrohändler, Hersteller und Verlage waren wieder zahlreiche Sternwarten und Vereinigungen vertreten, deren Mitglieder Gebrauchte Instrumente und Zubehörteile feilboten. Ein großes Spektrum optischer Instrumente und Zubehör konnte direkt in Augenschein genommen werden, das sommerliche Wetter erlaubte zumindest den Sonnenbeobachtern auch den direkten Test der Instrumente im Einsatz. Neben dem Charakter als Warenbörse ist der ATT aufgrund der Popularität nicht zuletzt auch ein Treffpunkt der Amateurastronomen. Und so stand und saß man in Gängen und Ecken und konnte sich mit alten und neuen Bekannten zu neuesten Ergebnissen oder dem ein oder anderen Neuerwarb austauschen.
Der VdS-Stand war bestens besucht, die Gelegenheit Mitglieder auch einmal persönlich zu sprechen konnten wir ausführlich nutzen. Sogar aus Schweden waren Mitglieder angereist, um einen persönlichen Kontakt herzustellen, das war der klare Entfernungsrekord. Wir durften auch wieder eine Reihe von Neumitgliedern in den Reihen unseres Vereins begrüßen. Im Rahmen der aktuellen Mitgliederaktion erhielten sie ein Willkommenspaket und den neu erschienenen "Kosmos Sternatlas Kompakt". Diese Aktion für Neumitglieder läuft übrigens noch bis Ende Mai, wer bis dahin neu in die VdS eintritt kann diese Vorteile ebenfalls nutzen.
Neben einem Vortragsprogramm vor Ort wurde diesmal auch live von der Messe berichtet: die Zeitschrift Interstellarum übertrug in ihrem Web-TV-Format “Sternstunde” live vom ATT. Ausschnitte davon sind im Web zum Nachschauen hinterlegt.

Gute Gespräche am VdS-Stand