Wie hell ist es im Dunkeln?

13. April 2012 - g.grutzeck

Die Aktion "Globe at Night" ruft auch in diesem Jahr Sternfreunde in aller Welt auf, den Nachthimmel an möglichst vielen Standorten in einem bestimmten Zeitraum zu beurteilen. Noch bis zum 20. April kann man Beobachtungen unter der Internetadresse http://www.globeatnight.org/de/webapp/ melden. Die Bewertungsgrundlage ist auf dieser Seite sehr gut erläutert und dargestellt, sodass die Einschätzung auch ungeübten Beobachtern gelingt. Das sorgt hoffentlich für eine breite Basis von Meldungen.

Maßstab für die Beurteilung ist das Erscheinungsbild des Sternbildes Löwe und seiner Umgebung. Das markante Sternbild ist aktuell hoch in Südrichtung zu sehen, der Planet Mars der hell rötlich leuchtend im Löwen steht, erleichtert das Auffinden. Wer über einen Sky-Quality-Meter verfügt kann auf der Website auch zusätzlich das entsprechende Messergebnis mit dem Gerät eintragen.

"Globe at Night" macht Lichtverschmutzung zum Thema, weitere Informationen zur Lichtverschmutzung finden Sie auf den Seiten der VdS-Fachgruppe Dark Sky.