Venustransit am 6. Juni 2012

22. Mai 2012 - g.grutzeck

Bei Sonnenaufgang am 6. Juni 2012, gegen 5:10 Uhr, wird vor der Sonnenscheibe der Planet Venus stehen und kurz vor 7 Uhr die Sonnenscheibe wieder verlassen. Bis zum nächsten von der Erde aus sichtbaren Venustransit werden dann 105 Jahre vergehen.Der scheinbare Vorübergang der Venus über die Sonnenoberfläche beginnt schon um 0:09 Uhr, wenn die Sonne in Deutschland noch unter dem Horizont steht. Erst ab 4.30 Uhr geht die Sonne auf Rügen auf und ab 5.30 Uhr in Freiburg. Um 6:37 Uhr beginnt die Venusscheibe die Sonne zu verlassen, was um 6:55 beendet ist. Die Venus hat zum Zeitpunkt dieses Ereignisses einen scheinbaren Durchmesser von 1/30 der Sonne.Das Ereignis sollte nur mit geeigneten Sonnenfiltern, wie z. B. den Finsternisbrillen beobachtet werden, um Erblindungen zu vermeiden. Auf keinen Fall ohne Schutz in die Sonne sehen. Auf der Sonne erscheint die Venus als kleiner schwarzer Punkt. Einige Volkssternwarten werden in Deutschland sicherlich dazu trotz der Frühe Veranstaltungen durchführen.
Kompletter Text: PRESSEMITTEILUNG 2012/2: Venustransit am 6. Juni 2012(15.05.2012, PDF-Dokument, 180 kB)