Wolkenkrimi Down Under: Sonnenfinsternis am 14. November

15. November 2012 - g.grutzeck

Die totale Sonnenfinsternis, die am 14. November im Norden Australiens zu beobachten war, lockte wieder zahlreiche Finsternis-Fans aus aller Welt an. Und wurde mal wieder zum Krimi, denn auf dem knappen auf Festland liegenden Pfad im Norden Australiens verhalfen vielerorts nur Wolkenlücken zur Durchsicht. Bein einem Zeitfenster von nur zwei Minuten entschieden zum Zeitpunkt der Totalität teilweise nur einige hundert Meter über Beobachterglück oder "Clouded Out". Auf der Seite der Beobachter im Glück auch eine Delegation der VdS-Sternwarte Kirchheim.
Die Kirchheimer Gruppe hatte sich mit ihrer Ausrüstung am Halloway-Beach der australischen Stadt Cairns platziert – und hatte Glück. Erste Bilder hat Jürgen Schulz übermittelt. Mehr dazu in einer der kommenden Ausgaben des VdS-Journals.
Konnten auch Sie Bilder aufnehmen? Haben Sie Spannendes zu berichten? Dann senden Sie uns doch Ihren Beitrag unter webredaktion@vds-astro.de.