Partielle Sonnenfinsternis am 25. Oktober 2022

11. Oktober 2022 - Sven Melchert

Am 25. Oktober zur Mittagszeit zieht der Mond über die Sonne – es findet eine partielle Sonnenfinsternis statt. Das Ereignis dauert rund zwei Stunden und kann bei klarem Himmel von fast ganz Mitteleuropa aus gesehen werden. An vielen Orten werden Sternwarten zur Beobachtung des Himmelsschauspiels einladen oder lassen die Finsternis per Livestream im Internet verfolgen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sonnenfinsternisse sind seltene Schauspiele: zum letzten Mal war am 10. Juni 2021 von Mitteleuropa aus ein solches Ereignis zu sehen. Damals betrug die maximale Bedeckung der Sonne durch den dunklen Neumond rund 20 Prozent, in diesem Jahr werden es für Beobachter im Nordosten über 30 Prozent sein, im Südwesten immerhin um die 20 Prozent.

Der Höhepunkt der Finsternis findet zwischen kurz nach 12 Uhr und 12:30 Uhr statt – im Westen früher, im Osten später:


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

So kann jeder in der Mittagspause einen Blick zur Sonne werfen und die Finsternis bestaunen. Dazu muss man auf jeden Fall eine sichere Sonnenfinsternisbrille verwenden, denn alle anderen Hilfsmittel dämpfen das Sonnenlicht nicht ausreichend, bleibende Augenschäden wären die Folge. Am besten besorgt man sich schon jetzt eine Sonnenfinsternisbrille, die für wenige Euro erhältlich ist.

Warum sind Sonnenfinsternisse so selten?
Eine Sonnenfinsternis kann nur bei Neumond eintreten, wenn der Mond genau zwischen Sonne und Erde steht. Doch durch die Neigung der Mondbahn zieht er dann meist weit über- oder unterhalb der Sonne vorbei. Damit der Mond die Sonne trifft, muss er bei Neumond auch die scheinbare Sonnenbahn kreuzen. Die Kombination beider Stellungen führt dazu, dass pro Jahr nur zwei bis vier Sonnenfinsternisse stattfinden. Außerdem muss die Sonne während der Finsternis über dem lokalen Horizont stehen, und so kommt es, dass von einem Ort nur alle paar Jahre eine Sonnenfinsternis zu sehen ist.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die nächste von Mitteleuropa aus sichtbare Sonnenfinsternis wird erst am 29. März 2025 stattfinden. Der Mond bedeckt die Sonne dann zu einem ähnlichen Teil wie in diesem Jahr am 25. Oktober. Noch ein Hinweis: die Inhalte dieser Webseite können gerne geteilt werden und die Grafiken dürfen verwendet werden unter Angabe der VdS als Quelle.

Aktuelle Informationen und Links zu Live-Übertragungen unter:
twitter.com/astronomietag
facebook.com/sternfreunde
skyweek.wordpress.com

Portal der VdS zur Sonnenfinsternis am 25. Oktober 2022:
SoFi 2022 – Livestreams und erste Bilder